Menu

Charakterisierung des Proteins RASSF1A im Lungenkrebs

Krankheitsbereiche: 
Lungenkrebs
Standorte: 
TLRC, UGMLC
Verwendete Proben und Daten: 
Biomaterial, Klinische Daten

RASSF1A ist ein Protein, welches in die Kontrolle der Zellteilung eingreift. In verschiedenen Tumorerkrankungen ist dieses Protein in geringerem Maße gebildet, man spricht von einem Tumorsupressor, da es wahrscheinlich dem Tumor schadet. Mit Hilfe von Proteinextrakten aus Lungentumoren und normalem Lungengewebe soll untersucht werden, ob diese Beobachtungen auch beim Lungenkrebs wichtig sein könnten.

Zurück zur Übersicht
chevron-down