Menu

Ausschreibungen / Preise

Leopoldina Nationale Akademie der Wissenschaften - Human Rights Committee

Deadline: 10.09.2021

Wissenschaft braucht Freiheit. Das Human Rights Committee der Leopoldina (HRC) ist Mitglied des International Human Rights Network of Academies and Scholarly Societies, um sich im Rahmen dieses Verbunds weltweit für verfolgte Wissenschaftler einzusetzen.

Wir möchten Sie daher über die Philipp Schwartz-Initiative der Alexander von Humboldt-Stiftung informieren, die aktuell auch afghanischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu Gute kommen könnte. Mithilfe dieses Programms können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die in ihrer Heimat nicht mehr arbeiten können, weil sie bedroht oder verfolgt werden, ihre Arbeit an deutschen Hochschulen und Forschungseinrichtungen fortsetzen. Die aktuelle Ausschreibungsfrist endet am 10. September 2021. Für afghanische Forschende soll eine Sonderregung gefunden werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Einrichtungen, die an der Aufnahme gefährdeter Forschender interessiert sind, aber keine spezifische Person im Blick haben, können sich an Scholars at Risk Network, IIE Scholar Rescue Fund und Council for At-Risk Academics wenden, die ggf. helfen können, geeignete Kandidaten zu finden. Bei Fragen zum Antragsverfahren stehen Ihnen die Kolleginnen und Kollegen der AvH gerne zur Verfügung.

 

Hilde Domin-Programm des Auswärtigen Amtes und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD)

Deadline:

Geplanter Studienbeginn Wintersemester 2022/23
• Nominierungen: 15.07. bis 15.09.2021
Geplanter Studienbeginn Sommersemester 2023
• Nominierungen: 15.01. bis 15.03.2022
Geplanter Studienbeginn Wintersemester 2023/24
• Nominierungen: 15.07. bis 15.09.2022

Wir möchten Sie auf den kurzfristig verlängerten Nominierungszeitraum des Hilde Domin-Programms aufmerksam machen. Dieses Stipendienprogramm des Auswärtigen Amts und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) soll gefährdeten Studierenden und Promovierenden, denen in ihrem Herkunftsland das Recht auf Bildung verweigert wird, die Aufnahme oder Fortführung eines Studiums in Deutschland ermöglichen. Ziel ist es, dass sie ein Studium oder eine Promotion an einer deutschen Hochschule unter sicheren Rahmenbedingungen abschließen. In der aktuellen Ausschreibungsrunde nimmt der DAAD noch bis zum 15. September 2021 Nominierungsvorschläge entgegen.

Informationen zum Hilde Domin-Programm finden Sie hier: https://www.daad.de/de/der-daad/was-wir-tun/entwicklungszusammenarbeit/foerderprogramme-fuer-studierende-von-a-z/hilde-domin-programm/

 

Forschungspreis des Sarkoidose-Netzwerk e. V.

Deadline: 31.03.2022

Das Sarkoidose-Netzwerk e.V. schreibt anlässlich des 62. Kongresses der DGP im nächsten Jahr zum sechsten Mal einen Forschungspreis zur Sarkoidose aus.

Der Preis dient der Förderung der Wissenschaft in diesem Gebiet. Er wird für die beste grundlagenwissenschaftliche oder beste klinische Arbeit über Sarkoidose ausgeschrieben und ist mit 2.000,00 Euro dotiert.

Der Preis wird anlässlich des DGP-Kongresses im Mai 2022 in Leipzig vergeben.

Weitere Einzelheiten finden Sie hier: Ausschreibung Forschungspreis 2022

 

Deutscher Dissertationspreis Pneumologie 2022

Deadline: 01.12.2021

Die Deutsche Lungenstiftung e. V. verleiht 2022 im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e. V. den „Deutschen Dissertationspreis Pneumologie 2022“ zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Mit dem Preis verbunden ist die Einladung zu einem Vortrag im Rahmen der 62. Jahrestagung der DGP im Mai 2022.

Der Preis wird von der Firma Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG gestiftet und wird für die beste klinische und für die beste experimentelle Dissertationsarbeit auf dem Gesamtgebiet der Pneumologie vergeben. Die Dotation beträgt jeweils € 3.000,00.

Weitere Einzelheiten finden Sie hier: Ausschreibung Dissertationspreis Pneumologie 2022

 

Manes-Kartagener-Preis 2022

Deadline: 31.12.2021

Der Manes-Kartagener-Preis wird regelmäßig vom Kartagener Syndrom und Primäre Ciliäre Dyskinesie e.V. ausgeschrieben. Er dient der Auszeichnung und Förderung von Wissenschaftler*innen, die auf dem Gebiet der Primären Ciliären Dyskinesie (PCD) arbeiten und forschen.

Der Preis besteht aus der Preisurkunde und dem Preisgeld von 1000 €. Der Preis kann unter bis zu zwei Bewerber*innen aufgeteilt werden.

Weitere Einzelheiten finden Sie hier: Ausschreibung Kartagener Preis 2022

 

Forschungspreis der René Baumgart-Stiftung 2022

Deadline: 31.12.2021

Die gemeinnützige René Baumgart-Stiftung zur Förderung der medizinischen Forschung im Krankheitsbereich des Lungenhochdrucks bei Kindern und Erwachsenen schreibt den Forschungspreis 2022 für wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der pulmonalen Hypertonie aus.

Angesprochen werden Forscherinnen und Forscher, die klinisch oder als
Grundlagenwissenschaftler/innen auf dem Gebiet des Lungenhochdrucks arbeiten.

Weitere Einzelheiten finden Sie hier: Ausschreibung Forschungspreis RBS 2022

 

European Respiratory Society: DZL/ERS Joint Long-Term Research Fellowship

For clinicians/researchers going to one of the DZL centres in Germany

Five Long-Term Fellowships per year in on offer jointly funded by the ERS and The German Center for Lung Research ("Deutsches Zentrum für Lungenforschung") for the duration between 12 and 24 months.

Find out more and apply for a Long-Term Research Fellowship.

Weitere Forschungsstipendien der ERS / Further ERS Fellowships

 

DGP Research Prizes 2021

Call for proposals for the 2021 Research Prizes of the German Respiratory Society. The two prizes are aimed to support and promote the next generation of researchers in the field of respiratory research. They are endowed with € 10,000 each and will be awarded for the best lab-based research achievements and for findings on respiratory therapy, prevention or the use of digital medicine, respectively.

chevron-down