Menu

Neueste Informationen

Ausschreibungen / Preise

Philipp Schwartz-Initiative der Alexander von Humboldt-Stiftung

Deadline: 21.10.2022

Die Philipp Schwartz-Initiative der Alexander von Humboldt-Stiftung, die vom Auswärtigen Amt sowie privaten Stiftungen finanziert wird, versetzt Gasteinrichtungen in die Lage, gefährdeten Forschenden Förderung für 24-monatige Forschungsaufenthalte zu verleihen. Außerdem stehen Mittel zur Verfügung, um entsprechende Strukturen an den aufnehmenden Institutionen zu schaffen und die geförderten Forscherinnen und Forscher in ihrer beruflichen Neuorientierung zu unterstützen.

Weitere Einzelheiten finden Sie hier: humboldt-foundation.de - philipp-schwartz-initiative

Auch die sechs Deutschen Zentren der Gesundheitsforschung bieten ihre Unterstützung für geflüchtete Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an.

Weitere Einzelheiten finden Sie hier: dzl.de/news/statement-der-dzg-zur-russischen-invasion-in-der-ukraine

 

DZG Innovation Fund 2023/24

Der DZG Innovation Fund (DZGIF) ist ein gemeinsames Forschungsförderprogramm der Deutschen Zentren für Gesundheitsforschung. Jedes Jahr wird es ein abgestimmtes Forschungsthema geben, welches eine aktive Beteiligung aller DZG erlaubt (2023/24: Microbiome).

Ziel des DZGIF ist es, die Vernetzung zwischen seinen Mitgliedern zu stärken, die gemeinsame Forschung zu erleichtern und so zwischen den DZG interdisziplinäre Synergien zu schaffen.

Mit der Gründung des DZGIF bündeln die Zentren ihre Kompetenzen, um vielversprechende, krankheitsübergreifende Forschungsideen zu ermöglichen und zu finanzieren, die das Wissen zur Prävention und Behandlung von Volkskrankheiten voranbringen.

Für die Ausschreibung 2023/2024 stehen ca. 1,5 Millionen Euro für die Finanzierung von zwei DZG-übergreifenden Projekten zur Verfügung. Voraussetzung für die Förderung eines Projektes ist die Beteiligung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus mindestens drei der sechs DZG.

Informationen zur Ausschreibung 2023/2024

23.09.2022: Deadline submission expression of interest (download template below)
14.10.2022: Partnering day (online)

Download Call 2023/2024 (PDF)
Download template expression of interest (docx)

 

ForTra gGmbH für Forschungstransfer der Else Kröner-Fresenius-Stiftung (EKFS)

Deadline: 23.09.2022

Die ForTra gGmbH für Forschungstransfer der Else Kröner-Fresenius-Stiftung (ForTra) schreibt die Herstellung von Wirkstoffen unter Good Manufacturing Practice (GMP)-Bedingungen aus, die anschließend in einer klinischen Studie mit Patientinnen und Patienten eingesetzt werden sollen. Gefördert werden der vollständige Produktionsprozess oder einzelne Teile davon für verschiedene Wirkstoffklassen, bevorzugt für Moleküle aus dem Bereich synthetische Chemie („small molecules“, Peptide, Oligonukleotide, RNA usw.). Für die gesamte Ausschreibung sind bis zu drei Millionen Euro vorgesehen.

Weitere Einzelheiten finden Sie hier: Ausschreibung_GMP_Produktion_ForTra

 

Mukoviszidose e.V. - Christiane Herzog Forschungsförderpreis

Deadline: 15.08.2022

Bereits zum 14. Mal schreibt die Christiane Herzog Stiftung in Kooperation mit dem Mukoviszidose e.V. den Christiane Herzog Forschungsförderpreis aus. Bis zum 15. August 2022 können sich Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler, die zur Erkrankung Mukoviszidose forschen, für den Preis bewerben. Der Preis ist mit 50.000 Euro dotiert und wird jährlich vergeben.

Weitere Einzelheiten finden Sie hier: Ausschreibung_CHP_2022

 

VolkswagenStiftung - Unterstützung für geflohene Forschende aus der Ukraine

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die durch die Invasion russischer Truppen gezwungen sind, die Ukraine zu verlassen, können Fördermittel von der VolkswagenStiftung erhalten, um ihre Tätigkeit an einer Universität oder einem Forschungsinstitut in Deutschland fortzusetzen.

Weitere Einzelheiten finden Sie hier: volkswagenstiftung.de/unterstützung-für-geflohene-forschende-aus-der-ukraine

 

Hilde Domin-Programm des Auswärtigen Amtes und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD)

Deadline:

Geplanter Studienbeginn Wintersemester 2023/24
• Nominierungen: 15.07. bis 15.09.2022

Wir möchten Sie auf den kurzfristig verlängerten Nominierungszeitraum des Hilde Domin-Programms aufmerksam machen. Dieses Stipendienprogramm des Auswärtigen Amts und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) soll gefährdeten Studierenden und Promovierenden, denen in ihrem Herkunftsland das Recht auf Bildung verweigert wird, die Aufnahme oder Fortführung eines Studiums in Deutschland ermöglichen. Ziel ist es, dass sie ein Studium oder eine Promotion an einer deutschen Hochschule unter sicheren Rahmenbedingungen abschließen.

Informationen zum Hilde Domin-Programm finden Sie hier: https://www.daad.de/de/der-daad/was-wir-tun/entwicklungszusammenarbeit/foerderprogramme-fuer-studierende-von-a-z/hilde-domin-programm/

 

European Respiratory Society: DZL/ERS Joint Long-Term Research Fellowship

For clinicians/researchers going to one of the DZL centres in Germany

Five Long-Term Fellowships per year in on offer jointly funded by the ERS and The German Center for Lung Research ("Deutsches Zentrum für Lungenforschung") for the duration between 12 and 24 months.

Find out more and apply for a Long-Term Research Fellowship.

Weitere Forschungsstipendien der ERS / Further ERS Fellowships

 

DZL Engagements

chevron-down