Menu

News

Sie können die Nachrichten auf Basis von Schlagwörtern filtern:
Alle Beiträge
Asthma & 

Allergien
Chronisch Obstruktive

Lungenerkrankungen
Cystische 

Fibrose
Pneumonie & Akutes 

Lungenversagen
Interstitielle 

Lungenerkrankungen
Lungenhochdruck
Lungenerkrankungen 

im Endstadium
Lungenkrebs
Biobanking, Datenmgmt 

und Bildgebende Verfahren
Preise & 

Auszeichnungen
COVID-19
29. Mai 2020
Seltene Lungenerkrankungen früh erkennen

DZL-Forscher wirbt europäische Förderung in Höhe von 1,1 Millionen Euro für Verbundprojekt zur Erforschung Interstitieller Lungenkrankheiten ein.

Weiterlesen
28. Mai 2020
Wie das Coronavirus die Lunge schädigt

Ein internationlaes Team unter der Leitung von DZL-Forscher Dr. Danny Jonigk konnte Veränderungen im Lungengewebe durch SARS-CoV-2 nachweisen. Die Ergebnisse der Studie zeigen einen grundlegenden Unterschied zu Lungenschäden die durch Influenzaviren verursacht wurden.

Weiterlesen
28. April 2020
DZL-Forschungsprojekte zu COVID-19

Die rasante Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-COV-2 in Deutschland und weltweit hat auch auf die Arbeit des Deutschen Zentrums für Lungenforschung Auswirkungen.

Weiterlesen
27. April 2020
Wie SARS-COV-2 in den Körper gelangt

Forscher aus den USA und Europa haben herausgefunden, dass das Coronavirus SARS-COV-2 wohl vor allem über zwei Zelltypen der Nasenschleimhaut in den Körper gelangt. Die Ergebnisse der vorliegenden Arbeit weisen aber auch auf weitere mögliche Infektionswege hin.

Weiterlesen
27. April 2020
Schlüsselprozesse bei der Entstehung von Lungenfibrose identifiziert

Forschungsgruppen an der Charité – Universitätsmedizin Berlin und in Heidelberg ist es gelungen, die Entstehung von Lungenfibrose im Detail nachzuverfolgen.

Weiterlesen
24. April 2020
Welchen Einfluss haben E-Zigaretten auf die Lunge?

Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Lungenforschung (DZL) untersuchen in einem neuen Projekt, wie sich E-Zigaretten-Dampf auf die Lungengesundheit auswirkt.

Weiterlesen
19. April 2020
„Bürstenzellen“ in den Atemwegen bekämpfen gefährliche Keime

Auf der Spur der „Bürstenzellen“: Mechanismus zur Abwehr bakterieller Lungenentzündungen entdeckt.

Weiterlesen
15. April 2020
Helfer auf Abwegen: Lymphozyten können Lungenkrebs forcieren

Th9/Th17 T-Helferzellen stimulieren die Bildung von Metastasen bei Lungentumoren.

Weiterlesen
9. April 2020
DZIF und DZL koordinieren in Deutschland den WHO Solidarity Trial

Weltweit geht es darum, möglichst schnell Wirkstoffe zu finden, die einen schweren Verlauf von COVID-19 stoppen können und die Überlebenschancen der Patienten verbessern.

Weiterlesen
7. April 2020
Welche Zellen das neuartige Coronavirus befällt

Das Berlin Institute of Health (BIH), die Charité und die Thoraxklinik Heidelberg haben Probenmaterial aus nicht virusinfizierten Patienten untersucht.

Weiterlesen
27. März 2020
CAPNETZ erweitert klinische Studie auf Corona Patienten

Das im Jahr 2001 gegründete Forschungsnetzwerk CAPNETZ, assoziierter Partner des DZL, hat bisher klinische Daten von über 13.000 Patienten mit ambulant erworbener Pneumonie (CAP) erfasst.

Weiterlesen
18. März 2020
DZL-Forscherin erhält 2-Millionen-Euro-Förderung der EU

DZL-Nachwuchsgruppenleiterin Soni Savai Pullamsetti erhält einen der renommierten „Consolidator Grants“ des European Research Council (ERC) der Europäischen Union für Ihre exzellente Forschung im Bereich des Lungenhochdrucks.

Weiterlesen
15. Mai 2017
Asthma: Molekülschalter entscheidet über Wohl und Wehe

Helferzellen am Scheideweg: Ein Forschungsteam unter Marburger Federführung und Beteiligung von DZL-Wissenschaftlern der Standorte UGMLC und CPC-M hat die molekulare Steuerung aufgeklärt, durch die ein Typ von Immunzellen entsteht, der an allergischen Erkrankungen wie Asthma beteiligt ist. Die wurden im Wissenschaftsjournal „Nature Communications“ veröffentlicht.

Weiterlesen
4. Mai 2017
DZL-Forscher Prof. Holger Garn und Prof. Harald Renz erhalten Paul-Martini-Preis

Für ihre wegweisende Arbeit zur Behandlung von allergischem Asthma erhielten…

Weiterlesen
21. Dezember 2016
Grundlegender Krankheitsmechanismus bei allergischem Asthma entdeckt

Heidelberger DZL-Wissenschaftler entdeckten im Tiermodell einen grundlegenden Krankheitsmechanismus bei allergischem Asthma bronchiale und eine neue mögliche Behandlungsstrategie. Die Ergebnisse der vom Deutschen Zentrum für Lungenforschung geförderten Studie erschienen im Journal of Allergy and Clinical Immunology.

Weiterlesen
24. Oktober 2016
Übergang vom Kinder- zum Erwachsenen-Asthma

DZL-Wissenschaftler publizieren Übersichtsartikel zum aktuellen Forschungsstand in der renommierten Fachzeitschrift The Lancet Repiratory Medicine...

Weiterlesen
27. Juli 2016
Mechanismus entschlüsselt: Wie Bakterien vom Bauernhof vor Asthma und Allergien schützen

Wissenschaftler des Forschungszentrums Borstel (DZL-Standort ARCN) haben herausgefunden, dass die Bakterien-RNA entscheidend ist für den sogenannten „Bauernhof-Effekt“. Die Ribonukleinsäure (RNA) trägt erheblich zum Schutz vor Allergien und Asthma bei. Zuvor war man davon ausgegangen, dass es im wesentlichen Zellwandbestandteile der Bakterien sind, die für diesen Schutzeffekt verantwortlich sind.

Weiterlesen
28. Mai 2015
Neuer Wirkstoff gegen allergisches Asthma

Ein Team um die DZL-Wissenschaftler Prof. Dr. Harald Renz und Prof. Dr. Norbert Krug hat einen neuartigen Wirkstoff gegen allergisches Asthma entwickelt und erfolgreich getestet...

Weiterlesen
20. Februar 2014
DZL PhD student Lars Lunding honored twice at DGP Annual Congress

DZL PhD student Lars Lunding received two awards at the 55th Annual Congress of the German Respiratory Society.

Weiterlesen
27. Februar 2013
DZL Researchers Find New Therapeutic Target for Asthma

DZL researchers have found that polymorphisms in a chloride channel gene are associated with asthma, pointing the way towards new therpeutic options.

Weiterlesen
18. Januar 2016
Rauchen beeinträchtigt zellulären Protein-“Schredder“ bei COPD-Patienten

Eine aktuelle Studie mit Beteiligung zahlreicher DZL-Wissenschaftler zeigt erstmals, dass Zigarettenrauch die Aktivität des Immunoproteasoms  vermindert. Zudem weisen Lungen von Patienten mit chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) geringere Mengen an Immunoproteasom auf. Dies könnte dazu beitragen, dass COPD-Patienten anfälliger gegenüber Atemwegsinfekten sind.

Weiterlesen
4. Mai 2015
Verbesserte Medikamenten-Testung bei COPD

DZL-Wissenschaftler am Helmholtz Zentrum München erprobten Einfluss neuer Therapieansätze für COPD...

Weiterlesen
29. April 2015
Besucherrekord beim 11. Patientenforum Lunge zum Thema „COPD“ am DZL-Standort Großhansdorf

Mehr als 150 Teilnehmer kamen zum Patientenforum des Lungeninformationsdienstes und der Lungenclinic Grosshansdorf…

Weiterlesen
17. April 2015
Lungenemphysem: Neue Unterform des Enzyms Elastase von DZL-Forschern entdeckt

Erkenntnis könnte für die Behandlung von Lungenemphysem von Bedeutung sein

Weiterlesen
9. September 2014
The WISDOM Trial in COPD

Investigators from ARCN at the LungenClinic Grosshansdorf are co-authors on the WISDOM trial, published this week in the New England Journal of Medicine and announced at ERS in Munich.

Weiterlesen
24. November 2014
DZL PI Dr. Mark Oliver Wielpütz Receives Christiane Herzog Research Award 2014

TLRC Researcher receives Christiane Herzog Research Award 2014.

Weiterlesen
12. Mai 2014
ERS Monograph on Cystic Fibrosis

DZL Director Marcus Mall and DZL Scientific Advisory Board member Stuart Elborn co-edited the European Respiratory Monograph on Cystic Fibrosis (CF)

Weiterlesen
16. April 2014
New Method for Detecting Early Lung Disease in Infants and Preschool Children with Cystic Fibrosis

DZLresearchers from the TLRC site publish breakthrough method for non-invasive early diagnosis of pulmonary changes in infants and young children with cystic fibrosis

Weiterlesen
25. Juni 2013
Adolf-Windorfer Prize Awarded to DZL PI Dr. Frauke Stanke

DZL Faculty Member, Dr. Frauke Stanke is awarded the 2013 Adolf-Windorfer Prize for groundbreaking work in the field of Cystic Fibrosis.

Weiterlesen
8. September 2016
Idiopathische Lungenfibrose: Immunzellen im Blut als potentielle Biomarker entdeckt

DZL-Forscher fanden heraus, dass der Anteil an sogenannten myeloiden Suppressorzellen (MDSC) im Blut von Patienten mit idiopathischer Lungenfibrose* (IPF)...

Weiterlesen
4. April 2016
Hilft eine Therapie mit Antazida bei IPF Patienten wirklich?

Bestehende Unsicherheiten in Bezug auf die Wirksamkeit einer Antazida-Therapie auf die Idiopathische Lungenfibrose (IPF) veranlaßten den DZL Wissenschaftler Prof. Michael Kreuter mit seinen Kollegen zu einer Nachuntersuchung, einer sogenannten Post-Hoc-Analyse, von drei multinationalen klinischen Studien.

Weiterlesen
9. Juni 2015
Neuer Ansatzpunkt zur Behandlung der idiopathischen Lungenfibrose identifiziert

DZL-Forschern am Helmholtz Zentrum München ist es in Kooperation mit einem internationalen Team gelungen, einen neuen Ansatzpunkt für die Behandlung der Idiopathischen Lungenfibrose zu identifizieren…

Weiterlesen
17. Oktober 2014
DZL Neonatology Symposium held in Giessen

More than 150 participants attend DZL Neonatology Symposium in Giessen.

Weiterlesen
27. Mai 2014
DZL- Initiated ILD Registry "EXCITING" Goes Live

The new DZL- initiated registry for “Exploring Clinical and Epidemiological Characteristics of Interstitial Lung Diseases” (in short “EXCITING”) is now recruiting.

Weiterlesen
3. Februar 2014
Two DZL Researchers Share the 2013 Oskar Medicine Prize

The 2013 Oskar Medicine Prize was awarded to two DZL researchers from the UGMLC site, Prof. Dr. Andreas Günther and Prof. Dr. Philipp Markart.  They shared prize for their pioneering work on interstitial lung diseases.

Weiterlesen
17. November 2017
Wie Lungenkrebs zur Entstehung von Lungenhochdruck führt

Fast die Hälfte aller Lungenkrebspatienten im fortgeschrittenen Stadium entwickelt arteriellen Lungenhochdruck – wie DZL-Forscher des…

Weiterlesen
2. November 2017
Lungen- und Infektionsforschung unter einem Dach

Spatenstich für neues Forschungsgebäude "Center for Infection and Genomics of the Lung (CIGL)" in Gießen - DZL- und DZIF-Spitzenforschung gebündelt in einem Gebäude.

Weiterlesen
3. Juli 2017
Lungenhochdruck: DZL-Wissenschaftler etablieren neues Katheter-Verfahren

Pulmonale Ballonangioplastie (BPA) zur Behandlung von Patienten mit inoperabler CTEPH...

Weiterlesen
27. März 2017
DZL-Forscher Prof. Marius Hoeper erhält Oskar Medizin-Preis

DZL-Wissenschaftler Prof. Dr. Marius Hoeper, Oberarzt der Klinik für Pneumologie der Medizinische Hochschule Hannover (DZL-Standort BREATH, Hannover), ist mit dem Oskar Medizin-Preis 2016 ausgezeichnet worden.

Weiterlesen
7. September 2016
Auszeichnungen für DZL-Forscher beim ERS-Kongress 2016

Mit zahlreichen Vortragenden, weiteren Preisträgern und einem eigenen Infostand war das Deutsche Zentrum für Lungenforschung auch in diesem Jahr...

Weiterlesen
3. Dezember 2015
Deutscher Zukunftspreis geht an DZL-Forscher Prof. Ghofrani und Team

Bundespräsident Gauck ehrte die Forscher für die zukunftsweisende Entwicklung eines Medikaments (Riociguat) gegen Lungenhochdruck…

Weiterlesen
19. November 2014
2014 Dickinson W. Richards Memorial Lecture given by DZL Speaker Werner Seeger

Prof. Dr. Werner Seeger gave the 2014 Dickinson W. Richards Memorial Lecture at the American Heart Association Meeting in Chicago.

Weiterlesen
29. Oktober 2014
New Therapeutic Approach for Pulmonary Hypertension

DZL UGMLC researchers discover a new therapeutic approach for treating pulmonary hypertension.

Weiterlesen
29. Mai 2017
DZL-Forscher Dr. Rajkumar Savai erhält "ATS Early Career Achievement Award"

Dr. Savai hat die Auszeichnung für seine Forschungsleistung und die Entwicklung von Therapieansätzen im Bereich...

Weiterlesen
22. Mai 2017
Wie Krebszellen die Lunge fluten

Vor allem Lungenkrebspatienten leiden an malignem Pleuraerguss, bei dem sich Flüssigkeit zwischen Lungen- und Rippenfell ansammelt. DZL-Forscher am Helmholtz Zentrum München haben einen Mechanismus entdeckt, wie es zu dazu kommt. In ihrer Veröffentlichung im Journal ‚Nature Communications‘ zeigen sie zudem, dass verschiedene Wirkstoffe möglicherweise zur Behandlung geeignet sind.

Weiterlesen
25. April 2017
Atemtest zur Früherkennung von Lungenkrebs

Neuer Test misst kleinste Veränderungen in der Zusammensetzung des Atems…

Weiterlesen
14. Dezember 2016
Lungenkrebs: Wie der Tumor seinen Gegenspieler p53 umdreht

Wissenschaftler um den DZL-Forscher Professor Dr. Thorsten Stiewe entdeckten einen Mechanismus, wie Mutationen des Gens p53 die Metastasierung von Krebszellen ankurbeln. Wenn der Krebshemmer p53 Tumore fördert statt verhindert, bedient er sich eines ‚Helfers‘, den Tumorzellen brauchen, um in die Lunge einzudringen. Die Studie erschien in der aktuellen Ausgabe des Wissenschaftsmagazins PNAS und wurde u. a. vom Deutschen Zentrum für Lungenforschung gefördert.

Weiterlesen
1. Dezember 2016
DZL-Forscher Dr. Rajkumar Savai erhält Dr.-Herbert-Stolzenberg-Preis

Savai und sein Team fanden Signalwege, die die Kommunikation zwischen Tumorzellen und Makrophagen regulieren...

Weiterlesen
16. November 2016
Immuntherapie mit Pembrolizumab verbessert Chancen bei fortgeschrittenem Lungenkrebs

Deutliche Verbesserungen für die Therapie dürfen Patienten mit metastasiertem nicht-kleinzelligen Lungenkrebs erwarten. Dies ist das vielversprechende Ergebnis einer klinischen Studie, in der der Antikörper Pembrolizumab auf Wirksamkeit getestet wurde. Die Studiendaten wurden kürzlich unter Erstautorschaft von DZL-Wissenschaftler Prof. Dr. Martin Reck (LungenClinic Grosshansdorf, DZL-Standort ARCN) im renommierten New England Journal of Medicine veröffentlicht.

Weiterlesen
29. September 2016
Liquid Biopsy: Vielversprechende Methode zur frühen Therapiekontrolle bei Lungenkrebs

Die Liquid Biopsy (flüssige Biopsie) ist möglicherweise eine vielversprechende Methode zur frühen Therapiekontrolle bei Lungenkrebspatienten. Dies zeigen die Ergebnisse einer erfolgreichen Proof-of-Concept-Studie von DZL- und DKTK-Wissenschaftlern. Die Forscher verknüpften die Befunde der Liquid Biopsy mit den klinischen Daten der Patienten und konnten so in Echtzeit verfolgen, wie die Tumoren auf Krebsmedikamente ansprachen. Ihre Ergebnisse haben sie im Fachjournal Scientific Reports veröffentlicht.

Weiterlesen
17. Mai 2016
„BAMBI“ – ein mögliches neues Zielmolekül für die Therapie des nicht-kleinzelligen Lungenkrebses

Nicht-kleinzelliger Lungenkrebs (NSCLC) metastasiert oftmals früh und geht aufgrund fehlender Behandlungsmöglichkeiten mit einer hohen Sterberate einher.

Weiterlesen
13. November 2015
Nicht-kleinzelliges Lungenkarzinom nutzt körpereigenen Schutzmechanismus für Embryonen

Protein „Glycodelin" im Blut zeigt Tumorwachstum an - Heidelberger DZL-Wissenschaftler veröffentlichten Erkenntnisse im Fachjournal „Clinical Cancer Research“…

Weiterlesen
9. Juli 2015
Neue Therapieoption bei nicht-kleinzelligem Lungenkrebs

DZL-Forscher an Studie beteiligt – Ergebnisse im renommierten New England Journal of Medicine publiziert.

Weiterlesen
22. Mai 2015
Experten empfehlen Früherkennungsprogramme für Menschen mit hohem Lungenkrebsrisiko

DZL-Wissenschaftler Prof. Hans-Ulrich Kauzcor Erstautor der dazugehörigen Veröffentlichung mit Handlungsempfehlungen für die Politik...

Weiterlesen
19. Mai 2015
Lungenkrebsexperte Prof. Dr. Georgios Stathopoulos neu im DZL

Der Lungenkrebsexperte Prof. Dr. Georgios Stathopoulos leitet seit Mai 2015 die neu gegründete Arbeitsgruppe „Molekulare Kanzerogenese“ am Helmholtz Zentrum München (DZL-Standort CPC). Damit verstärkt er den Bereich der Lungenkrebs-Forschung sowohl am Standort als auch übergreifend im Deutschen Zentrum für Lungenforschung.

Weiterlesen
27. September 2018
DZL Vorstand Tobias Welte ist neuer Präsident der European Respiratory Society

Am vergangenen Mittwoch ging der diesjährige Internationale Kongress der European Respiratory Society (ERS) in Paris mit über 20.000 Besuchern zu Ende.

Weiterlesen
1. August 2018
Preis für die beste Publikation im Bereich DPLD

Der Krankheitsbereich DPLD (Diffuse Parenchymal Lung Disease) umfasst die verschiedenen Formen der interstitiellen Lungenerkrankungen, die zu gravierenden Veränderungen der Lungenarchitektur und schließlich zum Lungenversagen führen können.

Weiterlesen
5. Juni 2018
Sabine Bartel erhält Marie-Curie-Fellowship

Großer Erfolg für Dr. Sabine Bartel: Der Borsteler Postdoktorandin ist es gelungen, einen der renommierten „Marie Skłodowska-Curie Research Fellowships (RESPIRE 3)“ einzuwerben.

Weiterlesen
24. April 2018
Matthias Kopp zum GPP-Präsidenten gewählt

Prof. Matthias V. Kopp ist neuer Präsident der Gesellschaft für Pädiatrische Pneumologie (GPP). Seine Wahl erfolgte beim 40. Jahreskongress der GPP in Wien.

Weiterlesen
30. Januar 2018
DZL-Wissenschaftlerin Inke König mit Dorothea-Erxleben-Forscherinnenpreis ausgezeichnet

Zur Förderung seiner Wissenschaftlerinnen auf dem Gebiet der Entzündungsforschung hat der Exzellenzcluster „Inflammation at Interfaces“ am 24. Januar drei hochdotierte Dorothea-Erxleben-Forscherinnenpreise vergeben.

Weiterlesen
13. Dezember 2017
DZL-Forscherin Mirjam Stahl mit Christiane Herzog Preis 2017 ausgezeichnet

Für ihre herausragende Arbeit im Bereich der Mukoviszidoseforschung ist die DZL-Wissenschaftlerin Dr. Mirjam Stahl mit dem Christiane Herzog Forschungspreis 2017 ausgezeichnet worden. Die Christiane Herzog Stiftung verlieh ihr den Preis für ihr Projekt „Longitudinale Untersuchung der CF*-Lungenerkrankung im Kindesalter mittels Gasauswaschverfahren (Multiple Breath Washout)”.

Weiterlesen
30. September 2017
Erwin-Schrödinger-Preis für DZL-Forscher Fabian Theis und Team

Mit ihrem Ansatz der Einzelzell-Datenanalyse ist dem Team ein Durchbruch in der Stammzellenforschung gelungen...

Weiterlesen
14. September 2017
Hohe Auszeichnung für DZL-Vorstandsmitglied Erika von Mutius

Für ihr herausragendes Lebenswerk erhielt die Kinderärztin und Epidemiologin den "ERS Assembly Lifetime Achievement Award"...

Weiterlesen
13. September 2017
DZL beim 27. Internationalen Kongress der European Respiratory Society (ERS)

Das Deutsche Zentrum für Lungenforschung (DZL) präsentierte sich auch in diesem Jahr beim Internationalen Kongress der European Respiratory Society (ERS) mit zahlreichen Vortragenden, Preisträgern und einem eigenen Infostand. Beim weltweit größten Lungenkongress kamen vom 9.-13. September 2017 in Mailand mehr als 21.000 Teilnehmer aus über 120 Ländern zusammen.

Weiterlesen
19. Juni 2017
Adolf-Windorfer-Preis geht an DZL-Forschergruppe

Nachwuchswissenschaftlerin Dr. Patricia Morán Losada erforscht Mikrobiom der Lunge bei Mukoviszidose...

Weiterlesen
8. Juni 2017
Auszeichnung durch Bundeskanzlerin für die Initiative "Aufklärung gegen Tabak e. V."

DZL unterstützt Projekt der engagierten Medizinstudierenden...

Weiterlesen
29. Mai 2017
"SIC Rising Star of Research Award" für die DZL-Forscherin Dr. Darcy Wagner

Darcy E. Wagner, Mitglied der Forschungsabteilung „Lung Repair and Regeneration“...

Weiterlesen
chevron-down