Menu
19. Januar 2015

Erster AstraZeneca Förderpreis Pneumologie geht an Sabina Janciauskiene vom DZL

News 1-2015 DE

Im Dezember 2014 wurde in Hamburg erstmals der mit 20.000 € dotierte Förderpreis Pneumologie der Firma AstraZeneca verliehen.

Erste Preisträgerin ist Prof. Dr. Sabina Janciauskiene, PI im Forschungsnetzwerk BREATH (DZL-Standort Hannover). Sie erhielt den Preis für die Entdeckung der anti-inflammatorischen Eigenschaften des Alpha-1-Antitrypsins, die neue therapeutische Perspektiven bei entzündlichen Erkrankungen eröffnen. Die Schwedin forscht seit 2009 an der Medizinischen Hochschule Hannover. Der Förderpreis Pneumologie soll die Forschung in den Bereichen Asthma und/oder COPD unterstützen. Im Fokus stehen dabei neue diagnostische Methoden, klinisch-therapeutische Studien sowie Grundlagenforschung oder weiterführende Konzepte.
    

chevron-down