Beim 7. DZL-Jahrestreffen tauschten sich am 8. und 9. Februar 2018 in Bad Nauheim rund 480 Wissenschaftler, Mediziner und Nachwuchsforscher über ihre Projekte im Bereich der Lungenforschung aus.

Gruppenfoto2018 dzl 460

7. DZL-Jahrestreffen in Bad Nauheim, Plenumssaal

DZL-Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Werner Seeger stellte in seiner Eingangsrede die Highlights und Neuerungen seit dem letzten Treffen vor. Dabei berichtete er über die Fortschritte beim Aufbau der standortübergreifenden DZL-Academy, die Studierenden, DoktorandInnen und frühen PostDocs verschiedene Möglichkeiten zur Karriereförderung bietet. Er gab einen kurzen Überblick zu den von DZL-Wissenschaftlern initiierten klinischen Studien sowie Studienanträgen, die aktuell vom DZL gefördert werden. Darüber hinaus betonte Seeger erneut, wie bedeutend der Ausbau des zentralen klinischen Data Warehouses im DZL sei. Er stellte die Anzahl und Entwicklung laufender Register, Studien und Biobanken vor und zeigte den bisherigen Stand der integrierten Datenbanken auf.

Wichtig, so Seeger, seien auch die verstärkten Aktivitäten des DZL im Bereich der Patienteninformation. Dabei hob er die gute Zusammenarbeit mit dem Partner Lungeninformationsdienst, der ebenfalls mit eigenem Stand beim Jahrestreffen vertreten war, hervor. Zudem stellte er das Europäische Patientenvertreter-Programm „EPAP“ vor, dessen deutsche Version mit Hilfe des DZL und der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) entwickelt werden konnte und Ende 2017 an den Start ging (zur DZL-News).  

Im Namen des DZL hieß er darüber hinaus sieben Mitglieder des Internationalen Wissenschaftlichen Beirats beim Jahrestreffen willkommen. Sie standen dem Direktorium während der Veranstaltung mit Ihrem Rat bzgl. der Weiterentwicklung des Zentrums zur Seite.

Nach der Eingangsrede gaben leitende DZL-Wissenschaftler Überblicksvorträge zu Ihren Krankheitsbereichen und Plattformen. Nachwuchswissenschaftler schlossen je mit einer kurzen Highlight-Präsentation an die Vorträge an. Von den rund 290 eingereichten Poster-Abstracts hatten Vertreter der Krankheitsbereiche zuvor den jeweils besten Beitrag für einen mündlichen Plenumsvortrag ausgewählt.

Bei zwei längeren moderierten Postersessions hatten zahlreiche Nachwuchsforscher Gelegenheit, ihre Projekte vorzustellen. Die Posterpreise, gewählt durch die Teilnehmer des Jahrestreffens, gingen in diesem Jahr in den folgenden acht Krankheitsbereichen und zwei Plattformen des DZL an:

Posterpreise in den Disease Areas (Krankheitsbereiche):

  • Asthma und Allergien: Gregor Jatzlauk, Kristina Laubhahn (geteilter Preis)
  • COPD: Stefan Hadzic
  • Cystische Fibrose: Matteo Guerra, Matthias Hagner (geteilter Preis)
  • Interstitielle Lungenerkrankung: Dominik Leitz, Lukasz Wujak (geteilter Preis)
  • Lungenkrankheiten im Endstadium: Dieter Munker
  • Lungenkrebs: Laura Valentina Klotz
  • Pneumonie & Akutes Lungenversagen: Alexander Perniß
  • Pulmonale Hypertonie: Chanil Valasarajan

Posterpreise in den Plattformen:

  • Biobanking & Data Management: Marc Schneider
  • Imaging: Arunima Sengupta

Posterpreisträger2018 dzl rkw 460x200

Posterpreisträger des 7. DZL-Jahrestreffens in Bad Nauheim

Im Rahmen der feierlichen Abendzeremonie des 7. DZL-Jahrestreffens hieß Seeger den Heidelberger Wissenschaftler Prof. Dr. Hans-Ulrich Kauczor offiziell als neues Vorstandsmitglied des Deutschen Zentrums für Lungenforschung willkommen (zur DZL-News). Gleichzeitig bedankte er sich bei dem bisherigen Vorstandsmitglied Prof. Dr. Marcus A. Mall für sein jahrelanges hohes Engagement im DZL. Mall trat Anfang Februar die Professur für Pädiatrische Pneumologie und Immunologie an der Charité – Universitätsmedizin Berlin an, wird dem DZL jedoch über Kooperationsprojekte auch weiterhin verbunden bleiben.

Kauczor Mall Seeger 2018 460x200

Prof. Dr. Hans-Ulrich Kauczor, Prof. Dr. Marcus A. Mall, Prof. Dr. Werner Seeger (v. l. n. r.)

Am zweiten Tag des Jahrestreffens diskutierten die Wissenschaftler in den zahlreichen Arbeitsgruppen der Krankheitsbereiche und Plattformen  laufende Projekte sowie weitere strategische Planungen.  

Das 8. DZL-Jahrestreffen findet am 7. und 8. Februar 2019 in Mannheim statt und wird vom Standort Heidelberg ausgerichtet.

Patienten-Informationen

LID Logo

Veranstaltungen

07.02.2019 - 08.02.2019
8. DZL-Jahrestreffen, 7.-8.2.2019, Mannheim
05.06.2019
ERS Presidential Summit
07.09.2019 - 07.09.2019
12. Symposium Lunge