Im DZL werden deutschlandweit Biomaterialproben und Daten bzw. Bilddaten von Patienten und gesunden Probanden für wissenschaftliche Zwecke erhoben. Als Grundlage dafür werden informierte Einwilligungserklärungen (Broad Informed Consent) durch Patienten und Probanden erteilt. Um diese Personengruppe zu informieren, wird hier eine Übersicht veröffentlicht, aus der hervorgeht, in welchen Forschungsprojekten Proben und Daten verwendet werden und welche Fragestellungen in diesen Projekten verfolgt werden.

 

Hinweis: Diese Seite befindet sich im Aufbau.

 

Bei Fragen zur Proben- und Datenverwendung im DZL wenden Sie sich bitte an den DZL-Biobank-Manager, Herrn Dr. Clemens Ruppert (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), oder an die DZL-Geschäftsstelle (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).